1823084499.jpg

Kennt das jemand? Ich bin damit aufgewachsen und in meiner Zeit in Deutschland fast weg davon gekommen, weil es nicht handelsüblich war, also auch in keinem normalen Supermarkt zu bekommen.

 

In Spanien bin ich wieder mit der Nase drauf gestoßen. In allen Supermärkten und sogar Low Cost Läden, wie z.B. der Lidl, führen diese Produkte. Hier in Portugal hingegen leider nicht, zumindest nicht auf dem Lande. Da muss man schon wissen, wo es dieses Wundermittel gibt. Jod und agua oxigenada gehörte immer in unsere Hausapotheke. Bei uns Kindern wurden kleine Schürfwunden damit schnell heile gemacht. Es schäumt direkt, wenn es auf die Wunde kommt brennt jedoch nicht. Im Gegesatz zu Jod. Wenn die Wunde was größer war, kam Jod drauf. Das brannte ungemein.

 

Obwohl in fast jedem Survivalbuch agua oxigenada bzw. Wasserstoffperoxid neben Jod zur Wunddesinfektion erwähnt wird finde ich es leider nur in ganz bestimmten Geschäften. Also bleibt da oft nur der Weg in die Apotheke, die es leider auch nicht an jeder Ecke auf dem Land gibt.

 

 

Na ja, da forschte ich heute mal ein wenig im Internet und komme dann auf solche Artikel: http://www.wundheilung.net/Info/Dermacyn.pdf

Auch wenn die Bilder erschreckend sind – es stimmt. Agua oxigenada hat tatsächlich diese Wunderwirkung und gehört natürlich weiterhin in unsere Hausapotheke.

 

Ich kann mich noch gut erinnern, als mein erster Pickel mit 11 Jahren ans Tageslicht kam. Da war gerade der Hipe „Clearasil“ im Umlauf und ich wollte es auch unbedingt haben. Aber nix da, Mama sagte, dass Agua oxigenada die gleiche Wirkung hätte und viel billiger sei. Gesagt getan. Heute noch ist es bezahlbar. Das höchste, was ich für ein Fläschen dafür ausgebe ist max. 1€. Aber in den seltensten Fällen. Heute habe ich es in einer Drogerie bekommen für 60 cent für 250ml. Es gibt aber auch größere Fläschen 500ml und im Baumarkt haben wir es auch schon entdeckt. Dort wird es aber Kanisterweise verkauft. Werde es mir mal unter die Lupe nehmen, wenn wir mal wieder nach Evora fahren.

 

Agua oxigenada kann man auch nach dem Zähneputzen verwenden. Wir schütten einfach etwas in ein kleines Gläschen und tunken die Zahnbürste ein. Kurz nochmal mit der Zahnbürste die Zähne damit einreiben, auspülen, fertig. Aber all zu oft sollte dies auch nicht gemacht werden, so lese ich es oft. Ähnlich wie bei der Backpulverbehandlung. 1 bis 2 mal die Woche reicht aus. Denn Augua oxigenada tötet alle Bakterien ab. Mann kann es auch als Mundwasserspülung zubereiten. Einfach ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben und den Rachen und Mundraum damit durchgurgeln.

Was man sonst noch mit diesem Wunderwasser anstellen kann?

Ich habe mal ein paar Links herausgesucht, schaut selber und entscheidet selbst. Ich bin kein Medizinfachmann-/frau aber ich vertraue meinem Gefühl und das was ich als Kind schon gelernt habe. Der grösste Effekt ist, dass ich ein gutes Gefühl zu meiner Umwelt habe, denn ich belaste sie nicht. Es soll auch keine Anleitung für irgendwelche medizinsche Zwecke darstellen. Ich berichte lediglich aus Eigenerfahrungen. Meine Kinder sind ebenfalls damit groß geworden und wir alle leben noch.

 

Was man mit Agua oxigenada alles anstellen kann: https://de.pinterest.com/pin/350154939756869078/

 

Zähne aufhellen: http://de.wikihow.com/Z%C3%A4hne-mit-Wasserstoffperoxid-aufhellen

 

Einfach mal ein wenig googeln und selber schauen.

In dem Sinne, bis bald.

Eure Sara

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

   
© LosTimeCatchers Sara & Schorsch