Feuersalamander zu besuch
Feuersalamander zu besuch

 

Fast jeden Abend kommt unser Alentejo-Lurchi auf die Terrasse zu Besuch. Etwas fett sah er schon aus aber wie sich gestern Abend herausstellte hat sie gebrütet. Ob man das so nennen kann?


Gestern abend, als wir die Hühner in den Stall brachten, da sahen wir sie im Tümpel herumschwimmen. Lauter kleine Lurchis. Jetzt habe ich keine Ahnung, ob die Hühner diese Babys als Futter ansehen und wir denken darüber nach, ob wir sie nicht einfangen und umsiedeln, in den oberen Tümpel. Dort wären sie in jedem Fall geschützter, da der etwas tiefer ist. Wir wollen jedoch nicht direkt eingreifen ohne vohrer zu erfahen, ob das überhaupt sinnvoll ist. Eigentlich regelt die Natur alles von selbst und dieses Alentejo-Lurchi-Weibchen hat bestimmt nicht das erste Mal ihre Brut abgelegt. Leider müssen wir uns selber einlesen, denn wir kennen noch keinen Menschen, der sich damit auskennt.

Tja, nun schleichen wir mehr oder weniger in den Abendstunden durch die Wiesen aus Sorge es könnte mal "Platsch" unter den Füssen machen. Denn Kröten laufen auch dort herum und scheinen sich in Hausnähe sehr wohl zu fühlen.
Alles sehr aufregend und neu für uns. Wir geniessen jeden Tag und freuen uns über all die tollen Fotos, die wir erhaschen dürfen.
Falls jemand Erfahrungen mit Feuersalamander hat und dessen Nachzucht, dann wäre ich sehr dankbar, für einige Tipps. Gerne hier, oder auf unserer FB-Seite.

 

664273432.jpg854179984.jpg3640226339.jpg2602521883.jpg

 

1131698126.jpg3873031622.jpg1519129243.jpg1556313592.jpg

 

 

Mehr Bilder zum Lurchi findet ihr in unserer Amphibien Gallery.

Bis bald, eure Sara

 

 

 

Merken

Merken

   
© LosTimeCatchers Sara & Schorsch